Durch’s Kohlbachtal zum Teufelsloch 2,7 km 115 hm

Zahlen & Fakten: Parkplatz: ca. 293 m
Höchster Punkt: ca. 414 m

Höhenunterschied: ca. 121 m
Länge: ca 2,7 km
Dauer: ca. 2,0 Std
Parken & Anfahrt: Parkplatz bei der Kohlbachmühle

Um die Anfahrt zu planen, nutze bitte die interaktive Karte ganz
unten. Beim klicken auf den Pin kann die Routenplaner-Funktion genutzt werden.

Hinweise:
Schwierigkeit:
Kinderwagentauglich:
Landschaft:
Aussicht:
Outdooractive link: Hier klicken

Der Osterhase hatte uns Eltern frühzeitig mit neuen Bergschuhen beschert. Und da war es natürlich fast schon eine Selbstverständlichkeit, diese nun auch direkt am Karsamstag zu testen und schön langsam einzulaufen. Dumm nur, dass der Wettergott unser diesbezügliches Ansinnen nicht so richtig unterstützen wollte. Eine Alternative zu den gängigen Touren in den Alpen musste also her! Bei der Suche hiernach orientierten wir uns dann an dem Wunsch der Kinder, mal wieder an die Donau zu fahren. Und da der Wetterbericht auch nur noch für diese östliche Ecke Bayerns leidlich gutes Wetter prognostizierte, fiel unsere Wahl schließlich auf das Naturschutzgebiet der Donauleiten, kurz hinter Passau.

Kohlbachtal007Die bewaldeten Steilhänge der Donauleiten sind von einer Vielzahl an kleinen Bachläufen durchzogen, deren Täler den Lebensraum für eine reiche Flora und Fauna bieten. Da wir ohne Kraxe unterwegs waren, erschien uns der Rundweg durch das Kohlbachtal mit einer Länge von 2,7 km bei etwa 120 m zu überwindenden Höhenunterschied optimal, um auch von unserer jüngsten selbstständig bewältigt zu werden.

Ausgangspunkt dieser Tour ist der Parkplatz des direkt an der Donau gelegenen Landgasthofs Kohlbachmühle. Von hier geht es zunächst auf einem geschotterten Forstweg leicht bergan. Schon hier im unteren Bereich wird man von einem Teppich aus Buschwindröschen empfangen, der den Boden der bewaldeten Hänge oft soweit das Auge reicht bedeckt.

Kohlbachtal01Den in unserer Tourbeschreibung empfohlenen kurzen Abstecher zu den Naturschutzweihern nach ca. 500 m Wegstrecke liesen wir allerdings aus, da die hierfür zu überquerende Wiese nach dem Dauerregen der vergangenen Tage doch noch einen recht morastigen Eindruck machte. Außerdem dürfte es den hier ansässigen Amphibien bei knapp 8° C auch zu frisch für eine Beobachtung gewesen sein.

Kohlbachtal003Stattdessen folgten wir dem Weg entlang dem munter plätschernden Kohlbach weiter bergan und erfreuten uns an den verschiedenen hier wachsenden Frühblühern. Nach insgesamt etwa 1,2 km und mehreren Bachüberquerungen endet der Forstweg. Zeit für uns, eine erste kurze Rast einzulegen, eh der zweite Abschnitt der Tour angegangen wird.

Der Charakter der Strecke ändert sich nun stark. Während der bisherige breite Weg auch gut für den einfachen Sonntagsspaziergang genutzt werden konnte, ist für den nun folgenden Steig doch festes Schuhwerk und auch eine gewisse Trittsicherheit empfehlenswert. Der Einstieg erfolgt über eine 1 m schmale Holzbohlenbrücke.

Kohlbachtal02Kleinere Kinder sollten hier auf jeden Fall an der Hand geführt werden, da zwar beidseits ein Geländer existiert, dieses aber weitgehend offen ausgeführt ist. Auch für den ersten steilen Anstieg direkt auf der anderen Seite benötigen Kinder Unterstützung. Dies gilt insbesondere, wenn der Pfad – wie in unserem Fall – vom vorangegangenem Regen noch ziemlich nass und somit rutschig ist. Diese erste Bewährungsprobe wurde von unseren neuen Schuhen aber mit Bravour gemeistert. Und schon bald folgten wir entspannt dem sich durch den Wald weiter empor schlängelnden schmalen Pfad. Leider ist dieser Wegabschnitt für unseren Geschmack ziemlich kurz ausgefallen und schon bald geht es wieder
hinab zum Teufelsloch.

Hierbei handelt es sich um eine alte, den Bach überspannende Bruchsteinmauer, über deren Krone wir erneute die Talseite wechseln. Auch hier ist es ratsam kleinere Kinder zu sichern, da diese leicht unter dem Geländer durchschlüpfen können. Auf der anderen Seite verläuft der Steig erst noch einige Meter durch ein Bruchsteingelände, ehe er sich wieder etwas verbreitert.
Zeit und Ort für uns, eine zweite etwas größere Rast einzulegen.

Kohlbachtal010

Kohlbachtal008Bevor uns unser Rückweg schließlich wieder auf Forstwege führte, galt es noch einen kleinen Zulauf des Kohlbachs zu queren. Da die als Tritte zu nutzenden Steine nicht nur etwas weiter auseinander liegen sondern naturgemäß etwas wackeln und die an diesem Tag getragenen Schuhe der Kinder zwar gut besohlt, aber nicht wasserdicht waren, war dies die einzige Stelle, die auch unsere Große auf Papas Arm überquerte. Im Anschluss musste dann erst noch einmal ein größerer Anstieg auf einem kaum genutzten und somit fast wiesenhaft anmutenden Waldweg gemeistert werden. Das letzte Stück des Weges folgte dann stetig bergab einer im Grunde gut ausgebauten Forststraße, die aber nach den Waldarbeiten des vergangenen Winters stark ausgefahren war. Zu guter Letzt stößt dieser wieder auf den ursprünglichen Weg und nach 200 weiteren Metern hatten wir den Parkplatz erreicht und kehrten noch auf den verdienten Kaffee & Kuchen in der Kohlbachmühle ein.

Plan_Kohlbachtal

Durch’s Kohlbachtal zum Teufelsloch

Download Tour als PDF

Größe: 1.35 MB | Downloads: 177
Viel Spaß beim Nachwandern wünscht euch euer Mountainbatchers Team !!
Empfohlene Literatur
ADAC Wanderbuch Deutschland: Die 100 schönsten Touren von Rügen bis Oberstdorf (ADAC Wanderführer) ADAC Wanderführer Bayerischer Wald inklusive Gratis Tour App: Regensburg Bodenmais Spiegelau Bayerisch Eisenstein Grafenau Passau Bayerischer Wald: Cham - Bodenmais - Zwiesel - Freyung - Passau. 54 Touren. Mit GPS-Daten (Rother Wanderführer)
Erlebniswandern mit Kindern Bayerischer Wald: Mit vielen spannenden Freizeittipps. Mit GPS-Daten. (Rother Wanderführer) Bayerischer Wald: Wandern & Einkehren. Mit Oberpfälzer Wald und Böhmerwald. 54 Touren. Mit GPS-Tracks (Rother Wanderbuch) Fritsch Karten, Nr.62, Südlicher Bayerischer Wald, Passauer Land (Fritsch Wanderkarten 1:50000)

Kinder Wanderpost
Dir hat dieser Artikel gefallen? Du möchtest noch schneller über Neuigkeiten bei den Mountainbatchers informiert werden?

Gib einfach deine E-Mail Adresse an, um die Kinder Wanderpost zu erhalten und profitiere so von exklusiven News und Inspirationen rund um das Thema Outdoor mit der ganzen Familie.

Der Bezug der Wanderpost kann jederzeit Wiederrufen werden!

 

Veröffentlicht unter: Durch’s Kohlbachtal zum Teufelsloch:  
Verschlagwortet mit:
Kategorie: